Sprechzeiten

Montag 07:30 – 18:00 Uhr
Dienstag 07:30 – 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 – 18:00 Uhr
Freitag 07:30 – 12:00 Uhr
X Termin vereinbaren

Rufen Sie uns gleich direkt an unter: 03721 36005


Oder Rückrufbitte hinterlassen

Mitarbeiterin zeigt Patienten unsichtbare Zahnschiene

Statt Knirschen und Schnarchen: Entspannter Kiefer dank Schienentherapie aus Jahnsdorf bei Chemnitz

Unsere Zähne müssen viel leisten – Tag für Tag! Ob kauen, beißen, pressen, knirschen – die täglichen Belastungen sind hoch. Doch wer häufig mit den Zähnen knirscht, schädigt die Zahnhartsubstanz – und belastet die Kiefermuskulatur.

Eine häufige Folge: Abnutzung des Zahnschmelzes, Schmerzen in Kiefergelenken und Kaumuskulatur. Auch Nacken-, Kopf- oder Rückenschmerzen entstehen oft durch diese Belastung.

Abhilfe schafft oft eine Schienentherapie. Sie

Wir als Zahnärzte sind Ihr Ansprechpartner. Mit einer Schienentherapie lindern wir Ihre Beschwerden und sorgen wieder für einen entspannten Biss. Informationen und Termine: 03721 36005

Knirsch- und Schnarch-Wissen

Knirscherschienen für gesunden Schlaf: Entlastung von Kiefergelenken und Gesichtsmuskulatur

Durchsichtige Zahnschiene auf der Hand

Nächtliches Zähneknirschen ist nicht nur lästig für den Partner, sondern zerstört auch auf Dauer gesunde Zahnsubstanz. Diese wird beim Knirschen regelrecht abgeschliffen – das sogenannte Abrasionsgebiss entsteht. Selbst bei jungen Patienten sind die Spuren des Knirschens am Gebiss deutlich zu erkennen. Im schlimmsten Fall werden sogar die Nerven der Zähne freigeschliffen.

Vorteile einer Knirscherschiene:

  • Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen
  • Entfernung von Blockaden
  • Lockerung von Verspannungen
  • Schonung der Zahnsubstanz

Psychischer Stress gehört zu den häufigen Ursachen für das nächtliche Zusammenbeißen der Zähne. Doch wer seine Probleme im Schlaf noch einmal durchkaut, riskiert dauerhafte Zahnschäden. Eine Knirscherschiene schafft Abhilfe: Die Schiene verhindert die Berührung der Zahnreihen von Ober- und Unterkiefer und schützt so die Zahnhartsubstanz.

So geschützt, nehmen die eigenen Zähne keinen (weiteren) Schaden an und die Zahnhartsubstanz bleibt erhalten.

langer Flur mit Behandlunstüren, roten Wänden und Pflanzen langer Flur mit roten Wänden und Pflanzen

Wussten Sie schon?

Nächtliches Pressen und Knirschen führt im Kauzentrum zu einer Kaukraft von bis zu 800 Newton – und das für eine Dauer von 15 bis 20 Minuten! 800 Newton entsprechen einem Gewicht von rund 81 Kilogramm!

Schnarchtherapie beim Zahnarzt: Endlich wieder eine erholsame Nachtruhe genießen

Mitarbeiterin zeigt Patienten im Spiegel seine neuen Zähne

Schnarchen stört nicht nur akustisch – es führt auch zu Mundtrockenheit oder Heiserkeit. Wer sehr laut schnarcht und tagsüber häufig müde ist, könnte unter Schlafapnoe leiden. Individuell gefertigte Schienen können dabei Abhilfe schaffen.

Sogenannte Schnarcherschienen (Unterkiefer-Protrusionsschienen) verlagern den Unterkiefer ein Stück nach vorn. Dies verhindert, dass die Zunge nach hinten fällt und die erschlaffte Rachenmuskulatur kollabiert. Das Schnarchen bleibt aus, und der Schlaf wird wieder erholsamer und gesünder.

=> Sehr starke Schnarcher sollten bei einem Besuch im Schlaflabor oder bei einem HNO-Arzt abklären, ob sie unter Schlafapnoe leiden. Dabei kommt es im Verlauf der Nacht immer wieder zu gefährlichen Atemaussetzern, die gelegentlich bis zu mehreren Minuten dauern.

Sie oder Ihr Partner leiden unter Knirschen und Schnarchen?

Wir helfen Ihnen gerne – rufen Sie uns an: 03721 36005