Sprechzeiten

Montag 07:30 – 18:00 Uhr
Dienstag 07:30 – 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 – 18:00 Uhr
Freitag 07:30 – 12:00 Uhr
X Termin vereinbaren

Rufen Sie uns gleich direkt an unter: 03721 36005


Oder Rückrufbitte hinterlassen

Dr. Andreas Pohl erklärt Patientin am Modell Zahnimplantate

Gesundheit und Genuss mit Zahnimplantaten aus Jahnsdorf bei Chemnitz!

Herzlich lachen, fest zubeißen, selbstbewusst sprechen und essen, was uns schmeckt!

Für die meisten von uns sind diese Dinge selbstverständlich. Doch viele Menschen haben vergessen, was Genuss und Lebensqualität bedeuten. Sie haben ihre natürlichen Zähne verloren und leiden unter den Folgen.

Hier hilft das Team der Dental Family – mit Zahnimplantaten und festem Zahnersatz für Gesundheit, Genuss, Lebensqualität und Selbstvertrauen

Zahnimplantate-Wissen

Ihr Zahnarzt und Implantologe: Dr. Dr. Andreas Pohl

DR. Andreas Pohl mit Mundschutz

Dr. Andreas Pohl ist Chefarzt und Leiter der Zahnarztpraxis Family Dental in Jahnsdorf bei Chemnitz. Gemeinsam mit seinem Team hat er sich auf Zahnimplantate spezialisiert und im Laufe der vergangenen Jahre mehrere tausend Implantate gesetzt.

Seine Fachkenntnisse gibt er seit 2000 als Referent für die Implantologie an nationale wie internationale Kollegen weiter.

Dr. Andreas Pohl: Ein vorab vereinbarter fester Kostenrahmen für Zahnimplantate ist mir wichtig. Daher bieten wir Ihnen und Ihrer Familie, gerade wenn es um Zahnersatz geht:

  • Qualität, die Sie sich leisten können!
  • Gesunde Lösungen auch bei schwierigen Fällen!
  • Verständliche Erklärungen!

Wenn Sie mehr über Dr. Andreas Pohl erfahren möchten, hier geht es zu seiner Vita.

Jetzt aktiv werden!

Die Implantologie kann Ihnen helfen, das Leben endlich wieder zu genießen. Melden Sie sich in unserer Zahnarztpraxis für mehr Informationen. Kontakt – Telefon: 03721 36005

Was genau sind eigentlich Zahnimplantate?

Patientin hält Modell von Zahnimplantaten in der Hand

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die wir im Kieferknochen fixieren. Dort ersetzt sie den natürlichen Zahn und bietet dem späteren Zahnersatz in Form von Kronen, Brücken und Prothesen eine stabile Basis.

Hochwertiges Material für Zahnimplantate

In der Regel verwenden wir Implantate aus reinem Titan. Das allergiefreie Material wird vom Körper hervorragend angenommen und wächst in den meisten Fällen ohne Komplikationen ein. Eine Alternative zum Titanimplantat sind künstliche Zahnwurzeln aus Keramik.

Ein Implantat besteht in der Regel aus drei Teilen:

  • Implantat-Körper

    Das eigentliche Zahnimplantat setzen wir schonend und sicher im Kieferknochen ein.

  • Implantat-Aufbau

    Dieser Teil trägt den späteren Zahnersatz und ist durch einen kleinen Pfosten mit dem Implantat verbunden.

  • Implantat-Krone

    Die sogenannte Suprakonstruktion ist der sichtbare Teil des Zahnersatzes.

In der modernen Implantologie werden alle künstlichen Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingesetzt werden, als enossale Implantate bezeichnet. Durch die Fixierung erreichen wir eine hohe Stabilität und eine gleichmäßige Kraftübertragung auf den Knochen. Das kommt auch Ihrer Gesundheit zugute, denn das Kiefergelenk hat großen Einfluss auf die Statik des Körpers.

Dr. Andreas Pohl erklärt Patientin am Modell die Implantation Dr. Andreas Pohl lächelt Patienten zu

Dr. Dr. Andreas Pohl informiert:

In unserer Zahnarztpraxis in Jahnsdorf bei Chemnitz verwenden wir nur klinisch bewährte Zahnimplantate von renommierten Herstellern, denen wir seit vielen Jahren vertrauen und mit denen wir bereits vielen Patienten geholfen haben.

So helfen wir Ihnen mit Zahnimplantaten

Dr. Andreas Pohl und Mitarbeiterin erklären Patienten die Möglichkeiten mit Zahnimplantaten

Die Implantologie ist so weit, dass wir bei nahezu jedem Patienten problemlos Zahnimplantate setzen können. Der Lückenschluss ist wichtig für Ästhetik, Funktion und natürlich die Gesundheit: Fehlende Zähne können dazu führen, dass sich der Kieferknochen weiter abbaut und benachbarte Zähne in die Lücke kippen. Diese ungesunde Kettenreaktion verhindern wir, indem wir Lücken im Gebiss rechtzeitig schließen!

Fehlende Zähne ersetzen – in jedem Fall

Es spielt kaum eine Rolle, ob es sich um eine kleine oder eine große Lücke im Gebiss handelt. Mit Zahnimplantaten haben wir viele Möglichkeiten, fehlende Zähne zu ersetzen.

Einzelner Zahn

Mit einem Einzelzahnimplantat schließen wir die Lücke wieder, sodass niemand den Unterschied zu den natürlichen Zähnen bemerkt. Übrigens lassen sich auch einzelne fehlende Zähne im Seitenzahnbereich hervorragend mit Zahnimplantaten ersetzen.

Mehrere Zähne auf einer Seite

Bei mehreren fehlenden Zähnen können wir die Lücke mit einer implantatgetragenen Brücke schließen. Auch die eigenen Zähne können mit in die Versorgung einbezogen werden. Das bietet sich zum Beispiel an, wenn die Restzähne ohnehin prothetisch versorgt werden müssen. Hier gibt es die feste und verschraubte Lösung.

Bei wenigen Restzähnen

Nur noch wenige Restzähne bieten dem Zahnersatz in der Regel nicht genügend Halt. Die Prothesen würden dann durch Schaukelbewegungen die Zähne weiter locken, bis diese schließlich ausfallen. Zahnimplantate können zusätzlich als wichtige Stützen eingesetzt werden, um den Zahnersatz zu tragen.

Zahnloser Unterkiefer

Zahnimplantate setzen wir unter anderem auch zur Stabilisierung von Unterkieferprothesen ein. Vier Implantate mit Stegverbindung genügen in der Regel schon, um die Prothese sicher zu tragen. Auch eine festsitzende Lösung für den zahnlosen Unterkiefer bietet sich an.

Zahnloser Oberkiefer

Implantatgetragener Zahnersatz für den Oberkiefer bietet Ihnen mehr Komfort und Geschmack als die herausnehmbare Vollprothese. Mindestens sechs Implantate sind als Pfeiler für Ihren Zahnersatz nötig, da die Knochenstruktur im Oberkiefer schwächer ist. Sie haben die Wahl zwischen herausnehmbaren und festsitzenden Konstruktionen.

 

 

Sofort belastbare Zahnimplantate aus Jahnsdorf bei Chemnitz

In unserer Zahnarztpraxis in Chemnitz können wir Sie auch mit sofort belastbaren Implantaten versorgen. Bereits wenige Stunden nach dem Eingriff können Sie bereits wieder zubeißen und essen, was Ihnen schmeckt. Voraussetzung dafür ist jedoch ein stabiler Kieferknochen. Zahnlosen Menschen helfen wir mit festen Zähnen an einem Tag!

Feste Zähne statt Prothese im Wasserglas? Beratung und Termine für mehr Lebensqualität: 03721 36005.

3-D-Röntgen: Implantate sicher ans Ziel navigieren

Digitaler Volumentomograph in der Zahnarztpraxis Dental Family in Jahnsdorf bei Chemnitz

Wenn Sie sich für eine Implantation entschieden haben, beginnen wir mit der Planung des Eingriffs. Grundvoraussetzung für eine sichere und schonende Operation ist eine ausführliche Diagnostik.

Die 3-D-Diagnostik hilft uns dabei, die Knochenstrukturen, den Verlauf von Nervenfasern und die Zahnstellungen im Vorfeld der Implantation exakt beurteilen zu können. Das ist ein wichtiges Plus bei der Behandlung mit Zahnimplantaten, denn es gewährleistet eine noch sicherere und schonendere Vorgehensweise.

Sichere Planung mit der Digitalen Volumentomografie (DVT)

Wir reisen auf den hochauflösenden Bildern quasi virtuell durch Ihren Kieferknochen und suchen uns die besten Stellen für die Zahnimplantate aus. Ihre individuellen Daten werden anschließend mithilfe einer speziellen Software auf OP-Schablonen übertragen, die uns während des Eingriffs an die vorher festgelegten Positionen im Kieferknochen führen.

Mitarbeiter plant Position der Zahnimplantate am Computer Mitarbeiter plant Implantation am Computer

Das sind die Vorteile der 3-D-Diagnostik mit dem DVT:

  • exakte Planbarkeit der Behandlung
  • kürzere Aufnahmezeit als bei herkömmlichen Röntgengeräten
  • hochauflösende 3-D-Bilder mit klar erkennbaren anatomischen Strukturen
  • die Bilder sind direkt verfügbar

Ihr Zahnimplantat setzen wir schonend ein!

Patienten freut sich und lächelt Dr. Andreas Pohl an, Mitarbeiterin im Hintergrund lacht mit

Die 3-D-gestützte Implantation ermöglicht uns ein minimalinvasives Vorgehen. Der Vorteil: Durch die bereits festgelegten Positionen der Implantate benötigen wir nur minimale Öffnungen, um die künstlichen Zahnwurzeln im Kieferknochen zu fixieren. Es wird also nur wenig Gewebe verletzt, was den Heilungsverlauf in der Regel beschleunigt.

Das sind die Vorteile des minimalinvasiven Vorgehens

  • Kürzere Behandlungszeit
  • Schnellere Einheilung der Implantate
  • Sofortversorgung mit neuen festen Zähnen ist möglich
  • Schmerzarme Behandlung
  • Weniger Schmerzen und Schwellungen nach dem Eingriff

Wir schöpfen die Möglichkeiten der digitalen Technik für die Implantologie gerne voll aus, wenn wir die Belastung für unsere Patienten dadurch auf ein Minimum reduzieren können.

Knochenaufbau für einen festen und sicheren Halt der Zahnimplantate

Zahnarzt bereitet Instrumente für Knochenaufbau vor

Wann immer es möglich ist, setzen wir Zahnimplantate ohne einen vorherigen Knochenaufbau! Hier hilft uns vor allem die 3-D-Planung wie zuvor beschrieben. Aber wie für die eigenen Zähne gilt auch hier: Der Kieferknochen muss stabil genug sein – doch leider kann der Knochen im Laufe des Lebens an Substanz verlieren.

Gründe für einen Knochenabbau können zum Beispiel sein:

  • Jahrelanges Tragen einer Vollprothese
  • Unbehandelte Parodontitis
  • Starke Entzündungen

Wenn wir bei Ihnen einen Substanzverlust des Kieferknochens feststellen, ist das nicht das Aus für den Traum vom neuen Leben mit festem Biss. Dann bauen wir den Knochen eben wieder auf! Dafür verwenden wir in der Regel eigenen Knochen, um Abstoßreaktionen zu vermeiden.

Knochenaufbau im Oberkiefer

Wir können den Knochen vor und während des Eingriffs aufbauen. Dazu stehen uns verschiedene Methoden zur Verfügung. Eine beliebte bewährte Möglichkeit ist der sogenannte Sinuslift im Seitenzahnbereich des Oberkiefers.

Sinuslift: Wie der Name schon sagt, wird hierbei die Schleimhaut der Kieferhöhle operativ angehoben. Dadurch entsteht ein neuer Hohlraum, den wir mit Knochenersatzmaterialien und eigenem Knochen ausfüllen. Der Knochen ist anschließend stabil genug, um Zahnimplantate fest darin verankern zu können. Der Sinuslift kann vor oder während der Implantation durchgeführt werden.

Knochenaufbau im Unterkiefer

Neben dem Sinuslift gibt es weitere Methoden für einen Kieferknochenaufbau. Im Unterkiefer hat sich das sogenannte Bone-Spreading bewährt.

Bone-Spreading: Bei diesem Vorgehen wird der Knochen an der Stelle gespreizt oder gedehnt, wo später das Implantat Halt finden soll. So entsteht ein kleiner Spalt, in den Knochenersatzmaterial eingefüllt wird. Diese Technik kommt vor allem bei einem zu schmalen Kieferknochen zum Einsatz.

Gerne informieren wir Sie in unserer Praxis über weitere Möglichkeiten. In vielen Fällen ist ein Kieferknochenaufbau nicht mehr nötig, um Sie mit Zahnimplantaten zu versorgen.

Jetzt aktiv werden!
Die Implantologie kann Ihnen helfen, das Leben endlich wieder zu genießen. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen zum Kieferknochenaufbau. Kontakt – Telefon: 03721 36005

Pflege & Prophylaxe: Für ein langes Leben von Zahnimplantaten und Zahnersatz

Genauso wie die echten Zähne benötigen auch Ihre Zahnimplantate regelmäßige Pflege. Sonst drohen Entzündungen, die Ihre Gesundheit und den Halt des Implantats gefährden.

Bei der sogenannten Periimplantitis entzündet sich das Gewebe rund um die künstliche Zahnwurzel. Der Zahnhalteapparat wird abgebaut und das Zahnimplantat lockert sich. Im schlimmsten Fall endet das mit dem Verlust des Implantats.

Vor- und Nachsorge für Ihre Zahnimplantate

Vor einer Implantation müssen wir bestehende Entzündungen deshalb unbedingt behandeln, um Spätfolgen für die Implantate so gering wie möglich zu halten. Unsere Profis für Zahnprophylaxe und die Professionelle Zahnreinigung in Jahnsdorf sind auch hier Ihre Gesundheitspartner.

Zu einer guten Implantatpflege gehören

  • Regelmäßige Kontrolltermine in der Praxis
  • Professionelle Zahn- und Implantatreinigung (PZIR)
  • Reinigung mit Hilfsmitteln wie Zahnseide und Interdentalbürsten
  • Individualprophylaxe mit Bestimmung des Erkrankungsrisikos
  • Gesunde Lebensgewohnheiten

Unser Praxisteam ist auf die Behandlung mit Zahnimplantaten spezialisiert und hilft Ihnen mit professionellen Methoden, gesund zu bleiben.