Sprechzeiten

Montag 07:30 – 18:00 Uhr
Dienstag 07:30 – 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 – 18:00 Uhr
Freitag 07:30 – 12:00 Uhr
X Termin vereinbaren

Rufen Sie uns gleich direkt an unter: 03721 36005


Oder Rückrufbitte hinterlassen

Dr. Carmen Pohl schaut durch Mikroskop

Sanfte Zahnwurzelbehandlung in Jahnsdorf bei Chemnitz: Zähne retten dank Endodontie

Nichts geht über die eigenen Zähne. Deshalb unternehmen wir in unserer Praxis alles, um Ihre Zähne zu erhalten. Dank der modernen Zahnmedizin lassen sich heute auch Zähne erhalten, die schwer geschädigt sind. So verrichten auch entzündete Zähne nach einer professionellen Wurzelbehandlung oft noch viele Jahre lang ihren Dienst.

Dabei stehen den Patienten von Dental Family die neuesten Behandlungsmethoden zur Verfügung –und mit Dr. Carmen Pohl auch eine zertifizierte Endodontologin. Die Leiterin der Abteilung Zahnerhaltung ist durch eine Fortbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztlicher Traumatologie e.V. auf dem neuesten Stand.

Die Wurzelkanalbehandlung gehört zu den häufigsten endodontischen Behandlungen. Meist sind Bakterien, die durch Karies, Zahnrisse oder abgebrochene Zähne ins Innere des Zahns gelangt sind, für den entzündeten Zahnnerv verantwortlich. Dort bringen sie Blutgefäße, Nervengewebe und Lymphgefäße zum Absterben und verursachen so Beschwerden:

Bei unserer Wurzelkanalbehandlung nutzen wir modernste Technik und Verfahren, um gründlich, schonend und sicher zu behandeln:

Nach der Reinigung und Desinfektion der Wurzelhohlräume füllen und versiegeln wir sie bakteriendicht. So verhindern wir die Extraktion der geschädigten Zähne und erhalten sie oft noch viele Jahre.

Wurzelbehandlung-Wissen

Ablauf einer Wurzelbehandlung: So retten wir Zähne

Dr. Carmen Pohl zeigt Patient auf Röntgenbild entzündete Zahnwurzel

Die Erhaltung des eigenes Zahns ist für uns die wichtigste Aufgabe. Durch modernste Methoden und Verfahren lässt sich die Wurzelbehandlung noch sicherer gestalten.

Da nicht immer alle Wurzelkanäle auf den ersten Blick erkennbar sind, prüfen wir vor der Behandlung, wie viele Wurzelkanäle oder zu reinigende Strukturen in dem Zahn vorhanden sind. Was mit bloßem Auge nicht zu sehen ist, machen modernste optische Hilfsmittel sichtbar – zum Beispiel die Lupenbrille oder das Dentalmikroskop.

So läuft unsere Wurzelbehandlung ab:

DVT

Mithilfe einer Aufnahme unseres digitalen Volumentomographen (DVT) erhalten wir einen dreidimensionalen detaillierten Einblick in die anatomischen Strukturen im Mund- und Kieferbereich. Dies ermöglicht maximale Sicherheit bei der Behandlung.

Betäubung

Wir nutzen eine örtliche Betäubung. In der Regel ist die Wurzelbehandlung schmerzarm.

Isolierung des Zahns

Mithilfe eines medizinischen Spanntuchs, dem sogenannten Kofferdam, isolieren wir den Zahn von der übrigen Mundhöhle. Dies schützt die Wurzelkanäle vor Bakterien.

Dentalmikroskop

Wenn wir feststellen, dass die Zahnwurzel noch feinere Strukturen aufweist, die mit der Lupenbrille nicht erkennbar sind, nutzen wir unser Operationsmikroskop. Die detaillierte Vergrößerung gibt auch Aufschluss über Nebenkanäle, Seitenkanäle oder Verzweigungen. Alle Wurzelkanäle müssen gründlich und sauber abgefüllt werden, damit die Behandlung erfolgreich ist.

Längenvermessung der Wurzeln

Mit einem sogenannten Apex-Lokator, einem Gerät zur elektrischen Längenmessung, vermessen wir die Wurzeln ganz exakt. So lässt sich das Ende der Zahnwurzel besser erkennen als beim herkömmlichen Röntgen.

Säuberung der Wurzelkanäle

Wir entfernen das bakteriell entzündete Gewebe schonend und sicher. Dazu verwenden wir Schall oder Ultraschall zur Unterstützung der Spüllösungen. So verhindern wir, dass Bakterien im Wurzelkanal zurückbleiben und erneut eine Entzündung auslösen.

Wurzelfüllung

Zum Schluss bringen wir eine dichte Wurzelfüllung ein und verschließen den Zahn. Dies verhindert ein erneutes Eindringen von Bakterien und beugt weiteren Entzündungen vor.

Dr. Carmen Pohl berät Patient zu Wurzelbehandlung Dr. Carmen Pohl und Mitarbeiterin beraten Patient zu Wurzelbehandlung

Dr. Carmen Pohl, Leitung Abteilung Zahnerhaltung:

Es gab in den vergangenen Jahren zahlreiche Neuerungen auf dem Gebiet der Endodontie, die ich unbedingt erlernen wollte. So können wir unseren Patienten nun auch diese neuen und sanften Methoden der Wurzelbehandlung anbieten.

Wie lange dauert eine Wurzelbehandlung am Zahn?

Zahnärztin und Team schauen sich Bilder der Wurzelbehandlung an

Die Dauer einer Wurzelkanalbehandlung hängt von der individuellen Situation ab. Das kommt beispielsweise darauf an, wie stark der Zahn entzündet oder zerstört ist, oder darauf, ob es sich um eine Erst- oder Zweitbehandlung (Revision) handelt. Durch die Nutzung unserer modernen Methoden dauert die Wurzelbehandlung etwas länger als normalerweise – die Reinigung und Desinfektion des Zahns sind dafür auch sehr viel gründlicher!

Dr. Carmen Pohl Dr. Carmen Pohl

Dr. Carmen Pohl informiert:

Eine Wurzelbehandlung, die von vornherein nach diesem Behandlungskonzept durchgeführt wird, hilft, den Zahn für lange Zeit kaustabil zu erhalten.

Selbst wenn ein Zahn bereits sehr stark vorgeschädigt ist, kann man ihn oft mit einer Wurzelbehandlung erhalten. Wir freuen uns, Ihnen mit dieser modernen Methode helfen zu können.

Haben Sie noch Fragen zur Wurzelkanalbehandlung?

Wir beantworten sie unter: 03721 36005